Schee war`s! Wir danken allen Helfern, guten Geistern, Rettern in der Not, die am 14.05.2017 zum Gelingen des gemeinsamen Aktionstages der drei Verbünde naldo, bodo und DING und des Biosphärengebiets beigetragen haben. Wir räumen jetzt noch alles auf und schnaufen erst einmal durch!

Drei Verkehrsverbünde. Eine Karte.
Aktionstag am 14. Mai 2017



Am 14. Mai 2017 laden die Verkehrsverbünde naldo, bodo und DING gemeinsam mit dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb dazu ein, Natur und Kultur der schwäbischen Alb und des Bodensees grenzüberschreitend neu zu erleben. Die Tageskarte Gruppe (Gesamtnetz) eines der Verbünde bringt Sie von Ulm bis Balingen, von Tübingen nach Friedrichshafen, oder kreuz und quer durch die ganze Region, wo vielfältige Aktionsangebote zum Verweilen und Entdecken einladen. Dank spezieller Sonderzüge können Sie das gesamte Gebiet aber auch bequem ohne Unterbrechung durchqueren und während der Fahrt die eigens für diesen Tag konzipierten Unterhaltungsprogramme genießen.



Sonderzug bremst auch für Biber
Aktionstag-Sonderzüge fahren auf anderer Teilstrecke

Da auch der Biber das Ablachtal attraktiv findet, kann die Strecke derzeit nicht befahren werden. Sie müssen nicht komplett auf die Sonderzugfahrten verzichten. Die Züge zwischen Sigmaringen und Überlingen werden auf die Gäubahn umgeleitet und der ursprüngliche Fahrplan damit auf die Minute eingehalten werden. Wir bitten um Verständnis für die Rücksichtnahme auf den geschützten Neuankömmling.


Wegfall der Halte in Stockach und Mengen

Fahrgäste, die in Stockach oder Mengen zu- und aussteigen wollten, werden gebeten entweder den Halt in Sigmaringen oder auch Überlingen zu nutzen.


Sonderzug

Biber



Ausflugstipps







Werbespot Aktionstag